Berufsorientierung

Orientieren (7./8. Klassen)

  • Betriebserkundungen in einem kleinen, regionalem Unternehmen
  • Berufsexkursionstag bei einem größeren, regionalem Unternehmen
  • 3-tägige Potentialanalyse zur Erkundung der eigenen Stärken und Interessen
  • 5-tägige Werkstatttage bei einem Bildungsträger zur Erkundung verschiedener Berufsfelder
  • Girls-/Boys-Day die freiwillige Teilnahme ermöglicht einen Schnuppertag in einem geschlechtsuntypischen Berufsfeld (z.B. Mädchen im Handwerk)

Informieren (9./10Z Klassen)

  • Berufsorientierung und Bewerbungserstellung in BSK und Deutsch
  • Digitales Berufsinformationszentrum gibt Einblick in Berufsfelder und Ablauf der Berufsorientierung
  • 3-tägiges Berufswahlseminar bietet Kontakt zu Unternehmensvertretern, die in diesem Rahmen ihre Ausbildungsberufe und Betriebe vorstellen
  • Elternabend zur Berufswahlorientierung
  • Einzelberatung durch die Berufsberatung und/oder Beratungslehrer in der Schule möglich

Praxis (9./10Z Klassen)

  • 5-tägiges Pflichtpraktikum von Lehrkräften betreut
  • freiwilliges Praktikum in den Ferien
  • Fach „Übungsunternehmen“ gibt Einblick in kaufmännische Tätigkeiten
  • Bewerbungstraining mit externen Partnern
  • Knigge-/Stil-Training mit externen Partnern
  • Stellen- und Infobörse in MS Teams vom Beratungslehrer

Bewerben (10./11Z Klassen)

  • Einzelberatung durch die Berufsberatung und/oder Beratungslehrer in der Schule möglich
  • Stellen- und Infobörse in MS Teams vom Beratungslehrer
  • freiwilliges Praktikum in den Ferien
  • Training des Auswahlverfahrens mit externen Partnern