Unser Beratungslehrer

Jürgen Koller, StD

Sprechzeiten:
Mo. 11:15 – 12:00 Uhr oder nach Vereinbarung (bitte telefonisch anmelden)

Telefon: 09645 60160
E-Mail: jkoller@wsesb.de

Der Beratungslehrer informiert bzw. hilft bei:

  • Fragen zur Schullaufbahn (z.B. Übertritt, Wiederholung, Wechsel der Schulart bzw. Ausbildungsrichtung)
  • Fragen der beruflichen Orientierung (in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit)
  • Lern- und Leistungsschwierigkeiten (z.B. LRS, Legasthenie, Prüfungsangst)
  • Verhaltensproblemen und Konflikten

Mit nachfolgendem Link können Sie die Übersicht wichtiger Beratungsstellen herunterladen: Beratungsangebote_Schulberatung

Hilfsangebote bei Depressionen und Angststörungen finden Sie hier.

Unsere Berufsberaterin

Maria Kraus

Sprechzeiten:
nach Terminliste (Eintragung im Sekretariat) oder nach Absprache in den Arbeitsagenturen Eschenbach bzw. Weiden

Telefon: 0800 4555500 (kostenfrei)

E-Mail: Weiden.151-U25@arbeitsagentur.de

Der Berufsberater informiert bzw. hilft:

  • bei der Orientierung über die beruflichen Möglichkeiten
  • bei der Ausbildungsplatzsuche durch Vermittlung von Stellen
  • durch berufskundliche Vortragsreihen, Berufserkundungen, Messen mit Arbeitgebern u.a.
  • durch Schriften und andere Medien
  • unter bestimmenten Voraussetzungen durch die Förderung der Berufsausbildung mit finanziellen Mitteln

Unsere Schulpsychologin

Franziska Urban, StRin

Beratungstermine können außerhalb dieser Sprechzeiten liegen und werden individuell telefonisch oder persönlich vereinbart. Meine Mails rufe ich täglich mehrmals ab.

E-Mail: franziska.urban@wischu-weiden.de

Die Schulpsychologin informiert bzw. hilft:

  • als Ansprechpartner für Schüler und Eltern bei Problemsituationen
    (z.B. Mobbing, Sucht, Depression, AD(H)S, Suizidgedanken, Prüfungsangst, schlechte Noten, Essstörungen, Stress mit den Eltern)

  • bei Lese-Rechtschreib-Störung bzw. sonstigen Inklusionsbedürfnissen

Sämtliche Gespräche werden vertraulich behandelt!

 

Schulsozialpädagogin

Katharina Eck, Sozialpädagogin (B.A.)

An der Schule: Mittwoch und Donnerstag von 8:00 – 16:00 Uhr
Email: KEck@wsesb.de
Telefon: 0172/4081074

Schulsozialpädagogik (SSP) richtet sich an alle Schüler/innen, Eltern, Erziehungsberechtigte sowie an alle Lehrkräfte. Sie unterstützt die Erziehungsarbeit der Schule und wirkt an der Werteerziehung und Persönlichkeitsentwicklung der Schüler/innen mit. Schwerpunkt der Schulsozialpädagogik ist die gruppenbezogene Präventionsarbeit. (Vgl. Art. 60 Abs. 3 BayEUG)

Aufgaben der Schulsozialpädagogik:

  • Projekte, Projekttage oder Workshops für Schüler/innen,
  • Veranstaltungen für Eltern und Lehrkräfte, Mitwirkung bei Schülerfahrten,
  • Zusammenarbeit mit inner- und außerschulischen Kooperationspartnern der Präventionsarbeit oder externen Einrichtungen (z.B. Gesundheitsamt, Jugendkontaktbeamte der Polizei, Beratungsstellen etc.)

Themen der Präventionsarbeit sind u.a. Sozialkompetenztraining, Persönlichkeitsentwicklung, Mobbing und Gewalt, Sucht sowie der Umgang mit digitalen Medien. Ideen und Wünsche für die Praventionsarbeit in den Klassen können jederzeit mitgeteilt werden.